10000 € als Blogger durch Pinterest – Woche 1: Adsense verknüpfen & Content erstellen

Rich pin Strategie Blogger Anfänger Erfahrung Tipps Tricks SEO Rich Pinterest Gruppenboards Wordpress einrichten Bericht Anleitung einfach Passives Einkommen
Geld manifestieren lernen, geldmagnet, gesetz der anziehung erfahrung geld gesetz der resonanz, hermetische gesetze schnell viel Geld verdienen online

Hallo liebster Leser,

hier auf diesem Blog lernen wir gemeinsam, wie wir Traffic-Geschichte schreiben! Ja, richtig gehört: wir sehen uns an, wie wir Traffic von Pinterest auf unseren Blog lenken können, welche Strategien sprichwörtlich nur dünne Luft sind, welche Themen unsere Leser interessiert und vor allem: wie man den eigenen Blog monetarisiert.

SEO Titel, Rich-Pins, Gruppenboards & co.

Als absoluter Grünschnabel in Sachen Pinterest, Blogbeiträge für die Google-Suche optimieren und dem erstellen relevanter Pins möchte ich dich erst einmal beruhigen. Es gibt so viele HOW TOs da draußen, dass du wählen kannst, welcher Schrifttyp dir am besten zusagt beim Lesen.
Es ist wie bei einer Schnitzeljagd – kaum hast du ein Geheimnis gelüftet (oder ein Thema verstanden), so kommt das nächste Rätsel auf. Das Geheimnis ist: Immer dranbleiben und nach leichten, verständlichen Tipps suchen.

Lass dich nicht von komplizierten Begriffen abschrecken – sie sind lediglich Wegweiser zum Ziel.

Vielleicht konntest du schon am Titel erkennen, was mein eigentliches Ziel bei dieser Artikel-Serie ist. Ich habe mir das euphorische, aufregende Ziel gesetzt, fünfstellige Einnahmen über Pinterest auf diesem Blog zu generieren.
Und wieso? Ganz einfach: weil ich kann! (Glaube ich zumindest – und wenn nicht, dann will ich wenigstens erfahren, wie andere das können.)

Und dass du dieses Vorhaben mitverfolgst, heißt für mich, dass auch du Interesse daran hast, deine Schriftstücke und Blogbeiträge in finanzielle Freiheit zu konvertieren. Und das freut mich ungemein!
Wieso sollte nur einer gewinnen, wenn der Gewinn eines einzelnen eine ganze Kettenreaktion auslösen kann?

Lass uns eine Erfolgslavine starten: passives Einkommen leicht gemacht!

Verdienst du als anfänger geld mit deinem persönliches wachstum spirituelles erwachen gesetz der resonanz kraft der positiven gedanken the secret das geheimnis

Aller Anfang ist schwer, sagen sie. Doch das empfinde ich bei diesem Projekt jetzt gar nicht so. Vielleicht, weil ich eine klare Vision davon habe, wie sich die Zahlen meiner Besucher auf diesem Blog exorbitant steigern werden oder weil ich weiß, dass ich Leser dabei inspirieren werde, es mir gleich zu tun und ihren eigenen Einkommens-Strom generieren, weil sie sehen, wie einfach es funktioniert – ich lasse mich einfach auf den motivierenden Ruf in meinem Herzen ein, der mich dazu bringt, Content für Pinterest zu erstellen, als hinge mein Leben davon ab.
Und ich informiere mich über all die Dinge, die plötzlich wichtig werden, wenn man einen Blog startet:

  • Domain kaufen (habe ich bei all-inkl.com getan, bin sehr zufrieden bisher)
  • Bei WordPress.org den Blog erstellen
  • Theme aussuchen und anpassen
  • Logo erstellen
  • bei AdSense (und anderen Google-Diensten) registrieren

… und ja, da hängen wir jetzt:

Bei Google Adsense anmelden - passives einkommen blog nebenverdienst online blogger pinterest geld verdienen reich werden

Trotzdem werde ich euch natürlich weiter auf dem Laufenden halten und euch in Woche 2 zeigen, welche Einnahmen über Google AdSense geschaltene Werbung auf dem eigenen Blog so abwirft.
Außerdem beschäftige ich mich bis dahin mit anderen Möglichkeiten, den Blog zu monetarisieren (Amazon Partnerlinks …)

Was ich aber bisher schon gemacht habe und dir wärmstens empfehlen kann:

Pinterest Gruppenboards als Reichweiten – Insidertipp

Gehe auf die Suche nach Gruppenboards in Pinterest, die so ungefähr das gleiche Ziel / Interesse / die gleiche Nische wie du vertreten. Dort kannst du (mit etwas Glück) anfragen, ob du beitreten darfst. Wenn du dort dann Pins setzt, werden sie sofort von einem vergleichsweise riesigen Publikum gesehen – und deine Reichweite steigert sich rasend.

Mein Rat: Wenn du keine Gruppenboards finden kannst, dann erstelle selbst welche! Folge Kanälen, die deinem ähnlich sind (oder dein Thema ergänzen) und erschaffe Gruppenboards, indem du Pinterest-Profile dazu einlädst, bei deiner Pinnwand mitzuwirken.

Hier siehst du eines meiner selbst kreierten Gruppenboards, bei dem ich frech alle Nutzer in meiner Liste eingeladen habe, die die gleichen Interessen haben wie ich:

Bei Google Adsense anmelden - passives einkommen blog nebenverdienst online blogger pinterest geld verdienen reich werden Pinterest Pinnwand Gruppenboard

Zudem habe ich mich entschieden, verschiedene Designs und Titel in meinen Pins zu testen um zu sehen, was besser bei den Lesern ankommt. Ich werde euch eine Analyse spätestens in der 3. Woche dazu geben, sodass ihr meine Erfahrung auf eure eigenen Pins und Pinnwände übertragen könnt.

Welche Erfahrungen habt ihr noch zu teilen? Ich freue mich auf eure Kommentare und Feedbacks zu den hier vorgestellten Strategien, Erfahrungen und Tipps!

Bis nächste Woche,

eure Mareike!

erfolgsempfang.de

Hallo liebster Leser,
ich bin überzeugt davon, dass Freude unser ultimatives Ziel im Leben ist - denn alles, was wir uns wünschen, soll uns Freude bereiten. Ich möchte dir ein Stückchen Lebensfreude schenken - mit meinen Tipps und Tricks rund um das Thema "Persönlichkeitsentwicklung", "Erfolg", "Lebensfreude" und "Selbstliebe".

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.