Anleitung: Das eigene Krafttier finden und dessen Kräfte nutzen

Geistführer, Schamanismus, Spirituelle Bedeutung Tiger, Fuchs, Delfin, Spinne, Hai, Hund, Katze, Löwe, Elefant, Adler, Schlange, Hase, Pferd, Kuh, Schaf, Ziege, Fisch, Pfau, Vogel, Ente, Krokodil, Wal, Schmetterling, Käfter, Wolf, Bär, Schamanische Reise,
Geld manifestieren lernen, geldmagnet, gesetz der anziehung erfahrung geld gesetz der resonanz, hermetische gesetze schnell viel Geld verdienen online

Hallo liebster Leser, 

wusstest du, dass jedes Tier und jede Lebensform sehr individuelle Eigenschaften und Qualitäten verkörpert? 

Es ist selbst im alltäglichen Sprachgebrauch üblich, bestimmte Persönlichkeits-Merkmale mit Tieren zu vergleichen.So gibt es den schlauen Fuchs, die Gacker-Henne, die junge, wilde Raubkatze und die lahme Schildkröte.
Auch der wilde Hengst ist gern mit dabei oder die hinterhältige Schlage.

Aber ich erzähle dir natürlich nichts neues. Jeder von uns hat auch individuelle und sehr persönliche Ansichten bezüglich der Qualitäten und Eigenschaften eines Tieres. 

So verkörpert die Spinne vielleicht für dich die Verkörperung eines sehr negativen Gefühls, während ich die Spinne als eines der faszinierendsten Tiere überhaupt ansehe, die wundervolle Netze spinnt. 

Was auch immer wir mit einem Tier verbinden – es gibt ganz grundsätzliche Eigenschaften, die jede Lebensform natürlicherweise mit sich bringt und verkörpert, egal welche Assoziationen wir mit ihnen verknüpfen. 

Im Schamanismus und unter Schamanen allgemein ist es sehr üblich, das Krafttier, Seelentier und andere Geistführer zu Rate zu rufen, um den eigenen Lebensweg zu beschreiten und Hilfe bei schweren Entscheidungen zu erhalten.

In diesem Artikel will ich dich einladen, dein eigenes Krafttier erstens kennenzulernen und zweitens es zu verstehen, sodass du genau weißt, welche Qualitäten und Eigenschaften es von der Natur aus verkörpert. Im dritten Schritt lade ich dich ein, diese Kräfte durch eine Meditation in deinen Alltag zu integrieren und als Leitfaden zu nutzen, wenn du das willst. 


Viel Spaß beim Lesen!


In die mentale Ruhe gehen und Verbindung zum Licht herstellen: 


Finde zunächst eine angenehme Pose. Ob du sitzt, liegst oder sogar spazieren gehst, steht dir komplett frei.
Das wichtige ist, dass du ungestört bist und richtig entspannen kannst.

Atme nun 30 Sekunden lang so bewusst ein und aus, wie du kannst. Stelle dir dabei vor, dass die Luft, die in deine Lungen strömt, als Sauerstoff durch all deine Gefäße fließt.

Kannst du spüren, wie dein Atem in deinen Zehen ankommt? Und in jeder einzelnen Fingerspitze? In deinem Nacken und in deiner Hüfte? Wenn du möchtest, kannst du deinen Atem als blaue Energie visualisieren und dann auch, wie dieser Energiestrom durch deine Adern fließt. Nimm dir Zeit, dich völlig auf deinen Atem zu fokussieren. Spüre, wie die Vitale Energie des Atems in all deinen Körperzellen ankommt. Durchflute dich mit frischem Sauerstoff.

Versuche als nächstes, ein warmes Licht zu visualisieren, das wie eine Hülle um deinen Körper herum existiert. Sobald du einatmest, wird das Licht um deinen Körper herum immer heller.

Du scheinst dann in deiner Visualisierung wie eine Miniatur der Sonne. Jeder Gegenstand und jeder Mensch in deiner Umgebung spürt deine Präsenz.

Versuche zum Schluss noch, deinen Herzschlag in der Brust wahrzunehmen und das warme Licht, das deinen Körper umhüllt, als kleine Energiekugel auch in deinem Herzen Raum einnimmt. Diese Lichtkugel, die in deinem Herzen ist, ist deine Verbindung zum höheren Selbst, zum Universum, zur Ur-Energie. Und diese Energie ist mit allem Existierenden verbunden und fließt durch jede Lebensform.

____________________________________________________________________

Das Krafttier einladen und kennenlernen:

Die Kraft der Visualisierung ist nicht zu unterschätzen, weshalb ich dir nun eine Technik an die Hand gebe, mit der du in einer geleiteten Meditation dein Krafttier einlädst, sich dir vorzustellen.

Nutze zunächst die in der vorherigen Meditation visualisierte Lichtkugel, die sich in deinem Herzen befindet, und stelle dir eine Kopie davon vor, wie sie vor dir schwebt und mit einem Band oder einem Energie-Strom mit der Kugel in deinem Herzen verbunden ist.

Sage dieser Energiekugel vor dir, sie darf nun Gestalt annehmen und sich zu dem Tier formen, das als dein Krafttier gilt und deinen ureigenen Spirit mit seinen Eigenschaften optimal verkörpert. Halte eine starke Absicht in deinem Geiste und versuche nicht, ein Tier mit deinen Gedanken zu formen, sondern lasse es einfach vor deinem inneren Auge erscheinen, welches Tier sich auch immer formen will.

Solltest du zu den Menschen gehören, die nicht gerne / gut visualisieren, kannst du auch mit geschlossenen Augen auf deine innere Stimme achten, ob sie dir dein Krafttier als gesprochenes Wort offenbart.

Wichtig ist einzig, dass du nicht versuchst, dein Lieblingstier zu projezieren, sondern die starke Absicht in dir trägst, dein tatsächliches Krafttier kennenzulernen, als welches auch immer es sich dir präsentieren möchte.

Die Kräfte deines Krafttiers – was die Schamanen immer wussten

Jetzt bist du entweder überrascht, welches Tier sich dir offenbart, oder aber du hattest durch andere Mentoren, Geistreisen oder Meditationen schon das Vergnügen, dein Krafttier kennenzulernen.

Dir steht es nun offen, ob du dich in den Weiten des Internets über die Eigenschaften und spirituellen Bedeutungen deines neu entdeckten Krafttieres informierst – hierzu gibt es endlos viele Seiten – oder du machst mit der zweiten Visualisierung weiter, um die speziellen Eigenschaften und Kräfte, die dir dein Krafttier gerne verleihen will, herauszufinden.

Hierzu bringst du dich wieder in einen meditativen Ruhezustand und lässt das Tier erneut vor dir erscheinen.

Stelle dir am besten vor, ihr seid in einer Art Wüste oder auf neutralem Grund irgendwo in der Natur, wo nicht vieles in eurer Umgebung ist außer ihr zwei. Visualisiere dann ein Buch in deiner Hand – ein Notizbuch – und beschrifte es mental mit der Bezeichnung deines Tieres.

So zum Beispiel:

Das Krafttier Tiger und seine Stärken

Stelle dir das so vor, wie es für dich stimmig ist. Es sollte deinen Geist an eine Anleitung oder ein Info-Buch erinnern.

Wenn dein Notizbuch in deiner Visualisierung komplett ist, schaue dir dein Krafttier noch einmal an und bitte es, seine Stärken und Kräfte in dem Notizbuch für dich zu offenbaren.

Schlage dann, wenn du dich bereit dafür fühlst, das Notizbuch in deiner Visualisierung auf und sieh, welche Eigenschaft dort als Wort oder Zeichen erscheint.

Wenn ich diese Visualisierung mache, erscheint die Verkörperung, Eigenschaft oder die Stärke zum Beispiel in einem leuchtenden Wort auf den Seiten meines Notizbuches.
So sehe ich dann zum Beispiel das Wort „Abenteuer“ oder „Macht“ aufleuchten, wenn ich das Notizbuch aufmache. Blättere intuitiv auch die Seiten um, um mehr als eine Stärke herauslesen zu können. Oder vielleicht offenbart sich zu deinem Krafttier direkt ein Bild oder eine komplette Liste, die es dir an Eigenschaften von sich offenbaren will?

Teste einfach, was dir dein inneres Auge zeigt. Lass dich nicht verunsichern, wenn es so für dich nicht so gut funktioniert. Du kannst anstatt des Notizbuches auch dein Krafttier darum bitten, dir seine Stärken und Eigenschaften zuzuflüstern. Oder du bittest darum, dass sie dir in einer Eingebung einfach „einfallen“.

Es gibt bei diesen Übungen kein richtig oder falsch. Dein Unterbewusstsein weiß, weshalb dir genau diese Eigenschaften, Stärken und vor allem genau das Tier erscheint und was dieses Tier dir in deinem Leben positives mitgeben kann.

Wir sind alle verbunden. Tiere sind kraftvolle Geschöpfe dieses Universums und du kannst sie immer bitten, dich bei den Herausforderungen deines Lebens zu unterstützen.

Die geistige Welt möchte sich mit dir austauschen und freut sich über jeden Kanal, den du öffnest, um Führung und Einsichten zu empfangen.


Geistführer, Schamanismus, Spirituelle Bedeutung Tiger, Fuchs, Delfin, Spinne, Hai, Hund, Katze, Löwe, Elefant, Adler, Schlange, Hase, Pferd, Kuh, Schaf, Ziege, Fisch, Pfau, Vogel, Ente, Krokodil, Wal, Schmetterling, Käfter, Wolf, Bär, Schamanische Reise, Krafttier, Seelentier, Libelle, Reh, Rabe, Igel, Selbsttest, Eule, Esoterik, Persönlichkeitsentwicklung, Gesetz der Anziehung

erfolgsempfang.de

Hallo liebster Leser,
ich bin überzeugt davon, dass Freude unser ultimatives Ziel im Leben ist - denn alles, was wir uns wünschen, soll uns Freude bereiten. Ich möchte dir ein Stückchen Lebensfreude schenken - mit meinen Tipps und Tricks rund um das Thema "Persönlichkeitsentwicklung", "Erfolg", "Lebensfreude" und "Selbstliebe".

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.