Baby Neugeborenes Schlafmangel Durchsclafen Säugling endlich Nachts ruhe
neowake sourcecode meditation banner kostenlose probe

Hallo liebe Mama / lieber Papa

ein herzliches Willkommen auf meinem Blog – hier findest du allerhand Tipps und Tricks rund um´s Thema Erfolg. Denn Hand auf´s Herz – wer keinen Erfolg hat beim Befriedigen seiner Bedürfnisse, wird auf lange Sicht nicht nur unglücklich, sondern schlimmstenfalls sogar krank.

Ich persönlich bin ein großer Fan der UND – Mentalität. Ich möchte Möglichkeiten schaffen, wo viele nur Probleme sehen.

  • Mutter sein UND genug schlafen
  • Elternzeit UND Erholung in der Nacht
  • Persönlichkeitsentwicklung UND Kindererziehung

Egal, worum es geht – es gibt immer eine WIN – WIN Lösung, bei der nicht nur eine Seite gewinnt.


Der Konflikt zwischen Schlafmangel und dem Gefühl, eine Rabenmutter zu sein

Wenn du als Mutter (Vater) nicht mehr genug schläfst, zieht das dunkle Kreise mit sich. Du bist unausgeglichen, mental überfordert, dein Immunsystem ist geschwächt, deine Leistungsfähigkeit nimmt ab, deine Hormone können sich nicht richtig ausbalancieren …

Als Mutter / Vater stehen wir oft vor der Herausforderung, uns nicht selbst komplett aufzugeben für das eigene Neugeborene / Baby, weil wir denken, auf kurze Sicht das richtige zu tun und alles zu geben in unserer neuen Rolle als Mutter / Vater.
Doch auf lange Sicht profitiert keiner, wenn du sozusagen „auf dem Zahnfleisch“ gehst und emotional / psychisch und auch physisch am Ende bist. Und du überträgst diese Niedergeschlagenheit nicht nur emotional, sondern beim Stillen förmlich durch die Muttermilch.

Nur eine Mutter, die ihre natürlichen Kräfte beisammen hat und nicht geschwächt ist, kann ihre wahre Liebe, ihre Fürsorge und ihr Wissen an den Nachwuchs optimal weitergeben und die Bedürfnisse des Kindes auch wirklich stillen.

Und auch wenn es dir nicht immer so vorkommt – auch du bist ein Mensch mit Bedürfnissen und Vorlieben – auch dein Körper und dein seelisches Wohlbefinden zählen – genauso viel wie das deines geliebten Babys.

Deshalb: es ist okay, dass du dich nach ruhigeren Nächten sehnst.

Es ist okay, dass du überfordert bist.

Es ist okay, eine Lösung finden zu wollen für mehr Nachtruhe.

Es ist okay, seine eigenen Bedürfnisse auch in den Fokus zu setzen.

Es ist okay, Hilfe zu suchen von abertausenden Müttern / Vätern wie dir, die das gleiche durchgemacht haben.


Lasse dich an die Hand nehmen und sieh, welche Expertentipps es zum Thema „Babyschlaf und Nachtruhe“ du noch nicht kanntest.


Und plötzlich klappt´s mit dem Durchschlafen 🙂

maona.tv